Das Alte Reich

Selbst wenn ihr ganze Körper in wüstengerechte Kleidung verpackt ist, man kann die schmalen Gestalten der Elfen kaum für Menschen halten. Nur knapp kleiner als die Ulgoelan, könnte man trotzdem leicht meinen, dass zwei von ihnen in einen Menschen passen würden. Sie nennen das Eleganz und haben ihr Aussehen zum Schönheitsideal erhoben, was natürlich alle Menschen um sie herum schlecht aussehen läßt. Entsprechend unbeliebt haben sie sich gemacht.

Im Verhältnis zu Rollkir, Seirea, Arumir und dem alten Reich der Ulgoelan ist das Reich der Elfen zwar jung, dennoch bezeichnen sie es so, um sich von dem Gebiet abzuheben, welches die Rebellen und Flüchtlinge weit im Westen besiedelt haben. Um es von anderen Reichen zu unterscheiden, nennen die Ulgoelan ebenso, ohne sich weiter etwas dabei zu denken.

Man muß den Elfen jedoch lassen, dass sie es verstanden haben, ihr gebiet aufzuforsten. Was es leicht macht, ihnen aus dem Weg zu gehen. Außer ein paar lebensmüden Händlern verläßt nämlich niemand ihren Wald und niemand betritt ihn, wenn er nicht Lebensmüde ist.
Man kann es Traditionsbewußt oder auch Nachtragend nennen, die Ulgoelan tun es seit geraumer Zeit ihren Nachbarn nach und töten jeden Elfen, den sie in der Wüste antreffen.

Die Elfen leben in einer Art Adelsrepublik, bei der jede Siedlung - meist in den Bäumen - von einem Adelsgeschlecht beherrscht wird, die wiederum Repräsentanten zum Adelssenat entsenden.

Das Orfinlir-Projekts

Weitere Seiten zur Fantasy-Welt Orfinlir findet ihr unter

  • Arumir: Ein Reich von Drachen regiert im Norden der Ulgoel.
  • Euth: Die Stadt der Stabritter.
  • Göttersuche: Ein paar Leute, die sich dafür interessieren, was mit den Göttern passiert ist.
  • Linen-Scherec: Mehr als 1000 Jahre vor dieser Zeit auf der anderen Seite des Kontinents.
  • Skeyfare-Forum: Ein Ort zum Diskutieren. Anmeldung nur nach vorheriger E-Mail.
  • Xpoch-Blog: Blog zu allem, was mir einfällt
  • Xpoch 1860: Die Stadt in der die Straßen mit Gold gepflastert sind und in denen der Dampf begonnen hat, die Magie zu verdrängen.
  • Orfinlir: Die Mutterseite des Projekts.
x